Sportwagen

Sportwagen

Zwei und zwei plus zwei Sitzer werden in der Regel als Sportwagen bezeichnet. Die Fahrleistung ist bei deren Entwicklung das Hauptmerkmal.

Allgemeines zu Sportwagen

Bei Sportwagen kommt es weniger auf die Alltagstauglichkeit und mehr auf Fahrwerksabstimmung und Motoren an. Nutzwert, Komfort und Alltagstauglichkeit spielen eine untergeordnete Rolle. Sportwagen haben leistungsstarke Motoren und sportliche Fahrwerkabstimmung. Es gibt auch Supersportwagen. Sportliche Fahrwerkabstimmung und leistungsstarke Motoren werden in Limousinen, Kompakt-Modelle und Kombis verbaut und auch als Sportwagen bezeichnet.

Verschiedene Sportwagen

Es gibt verschiedene Sportwagen. Sportwagen gibt es bei Ferrari, Porsche, Nissan, Audi und Mercedes. Auch Honda und Chevrolet sind bei den Sportwagen zu finden. Die Sportwagen haben sportliche Fahrwerksabstimmung und leistungsstarke Motoren. Sportwagen können auch sportliche Kompakt-Modelle, Limousinen und Kombis sein. Auch Luxuscabrios zählen zu den Sportwagen. Bei Ferrari gibt es den neuen Ferrari LaFerrari und den McLaren P eins. Auch Porsche 911, Nissan GT-R, Porsche Panamera 4S und Porsche Panamera S E-Hybrid zählen zu den Sportwagen. Ein neuer Audi TT und der Mercedes A45 AMG gehören zum Thema Sportwagen. Vanquish Volante Luxuscabrio ist für kurvige Landstraßen geeignet. Der Honda Civic WTCC ist Hondas Tourenwagen-Renner. Auf der Essen Motor Show ist eine Chevrolet Corvette zu finden. Es wird ein bunter Mix an Fahrzeugen ausgestellt.

Bildergallerie

Sportwagen Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorvision.de
Werbung
Inhaltsverzeichnis
  1. Allgemeines zu Sportwgen
  2. Verschiedenen Sportwagen
Werbung
Themen
Facebook
Google+
YouTube
Ticker