Porsche Gebrauchtwagen & Neuwagen

Porsche

Zahlreiche Porsche Gebrauchtwagen und Porsche Jahreswagen in allen Preiskategorien und in Ihrer unmittelbaren Nähe finden Sie hier bei motorload

Ferdinand Porsches trat im Jahre 1897 in die Wiener Jakob-Lohner-Hofkutschenfabrik das war gleichzeitig der Startschuss für die Marke Porsche. Auf der Pariser Weltausstellung wurde von dem jungen Testfahrer und Konstrukteur der erste Porsche mit Radnabenmotor vorgestellt, das war drei Jahre nach der Gründung. Über Nacht wurde der Gründer berühmt. Das führte dazu das er 1906 zu Austro-Daimler wechselte und dort 1916 zum Generaldirektor berufen wird.

Den Erfolg bringen der Volkswagen sowie die Neuen und Gebrauchten Porsche

1923 wurde er als technischer Direktor und Vorstandsmitglied bei Daimler-Motoren-AG eingestellt. Er war vor allem bis 1929 für die Enstehung der SS-und SSK-Kompressor-Rennwagen verantwortlich. Am 25.04.1931 wagte er dann den Schritt und machte sich selbstständig, er gründete sein eigenes Konstruktionsbüro. Der Sitz des kleinen Unternehmens war bis 1944 in Stuttgart. 1944 verlagerte er das Unternehmen dann nach Gmünd. Damit waren die Weichen für die Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG gestellt. 1935 konzipierte er dann den Volkswagen. Diesen Auftrag erhielt er von der Regierung. Auch der Bau des Volkswagenwerkes in Wolfsburg wurde ihm zugesprochen. Bis zum Jahre 1945 leitete er das Werk.

Das Projekt, welches zu dieser Zeit lief, brachte den Porsche Traktor und die Vorgänger des VW-Käfers, den Typ 60 heraus. Der Vorläufer des Käfers von Volkswagen, der Typ 60 erlangte damals sein endgültiges Aussehen. Die Serienproduktion wurde jedoch auf das Jahr 1946, nach Ende des Zweiten Weltkrieges verlegt. Ferdinand Porsche jr. Hatte nun in Gmünd die Leitung des Unternehmens übernommen. Er stellte am 8. Juni 1948 den ersten wirklichen Porsche vor. Der 356 basierte auf den Volkswagenteilen. Nun erhielt das Unternehmen durch Ferry die endgültige Ausrichtung für die Produktion von Luxus Sportwagen.

Die ersten Seriensportwagen - Porsche Gebrauchtwagen sind sehr begehrt.

Am 30. Juni 1951 verstarb Ferdinand Porsche, jedoch konnten Vater und Sohn noch den Erfolg des 356 Coupé gemeinsam erleben. Ferdinand Porsche verstarb ein Jahr nach der Verlegung des Konstruktionsbüros zurück nach Stuttgart. Bis 1965 werden 78.000 Porsche 356 in der Fertigungsanlage, die nach Stuttgart-Zuffenhausen verlegt wurde, gebaut. Die 356 sind mittlerweile begehrte Gebrauchtwagen. Das Sportwagenimage wurde durch den ersten Gewinn des 24-Stunden-Rennens von Le Mans 1951 gefestigt. In insgesamt fünf Jahren konnte Porsche mehr als 400 Siege im Rennsport erzielen.

Jedoch wurde der Erfolg des Unternehmens nicht nur auf den Rennsport beschränkt. Der 550 Spyder erblickte im Jahre 1953 das Licht der Welt. Schon zehn Jahre nach dem ersten Erfolg kam der Porsche 911, der von Ferdinand Alexander signiert wurde heraus. Er hat es unter die Bestseller unter den Neuwagen und Gebrauchtwagen geschafft. Der Porsche 914 folgt im Jahre 1969. Für das Unternehmen wurden die 70er Jahre zu den Erfolgsjahren. In den 70er Jahren krönte der 917 die Saison durch den Gewinn in der Kategorie für Marken- und Langstreckenweltmeisterschaft, damit dominierte der Porsche den internationalen Rennsport. Das Porsche Forschung- und Entwicklungszentrum entsteht in Weissach.

Beliebte Porsche Neuwagen und Gebrauchtwagen.

1972 kam der nächste große Schritt in der Erfolgsgeschichte, das Unternehmen wurde zur AG. Schon 2 Jahre später kamen die 911 Turbos auf die Märkte. 1977 wurde die Firmenhistorie mit dem 928 erweitert. Der 928 wurde leider erst als Gebrauchtwagen richtig erfolgreich. In den 80er Jahren wurde die Erfolgslinie weitergeführt. Porsche brachte Anfang der 80er Jahren, mit dem 956 den erfolgreichsten Rennsportwagen heraus. Als das Unternehmen an die Börse ging wurde der Name Carrera zur Institution unter den Rennsportwagenfans. Auch dieses Modell wird als Gebrauchtwagen zu Klassiker. Porsche entschied sich zwischen 1975 und 1995 regelmäßige Modifikationen und eine strenge Modellpflege auf den Plan zu rufen. Dadurch wurden die Modelle 924, 928, 944, 964, 968, 993 und das Modell 996 auf den nationalen und internationalen Märkten sehr erfolgreich. Als Gebrauchtwagen waren diese Modelle schnell vergriffen. Ein weiteres Erfolgsmodell schaffte Porsche mit dem Boxster, der 1996 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Von begeistertem Autofahren wurde der sportliche Boxster auch als Gebrauchtwagen gerne gekauft. Ein Jahr bevor der Produktionsstandort Leipzig entstehen soll, stirbt Ferry Porsche, am 27.3.1998. Als drittes Standbein hat sich das Unternehmen auf die Produktion der Cayenne und Carrera GT gestürzt. Auch diese Modelle sind bei den Käufern beliebte Gebrauchtwagen geworden. Auch der erste Sportwagen mit vier Türen kam von Porsche, der Porsche Panamera als Gran Turismo, der im Jahre 2009 vorgestellt wurde. In dem Standort Leipzig kommt es zur Entmontage und zur Fertigstellung, Porsche hat auch hier einen begehrten Gebrauchtwagen geschaffen. Porsche hat mit diesem Modell sein eigenes Motto gesprengt, das ein Sportwagen nur zwei Türen haben darf.

Der Zusammenschluss mit der Volkswagen AG

2009 wurde auch Porsche von der vorherrschenden Weltwirtschaftskrise konfrontiert und damit auch mit finanziellen Problemen der Sportwagen-Schmiede aus Stuttgart. Als Konsequenz daraus kam es zur Integration von Porsche in die Volkswagen AG. Somit wurde Volkswagen zum größten Automobilhersteller weltweit.

Einen gebrauchten Porsche online Erwerben.

Einer der berühmtesten Online-Marktplätze, die Porsche Gebrauchtwagen führt ist motorload.de. Die meisten Gebrauchtwagen von Porsche werden mittlerweile über motorload.de verkauft. Das verdankt motorload.de vor allem den hohen Trefferquoten, der großen Angebotsvielfalt der Porsche Gebrauchtwagen und den Neuwagen von Porsche und der Übersichtlichkeit für den Kunden. Ganz einfach über motorload.de den beliebten Gebrauchtwagen Porsche Cayenne Diesel oder den Panamera finden. Es gibt aber auch den Boxster als Jahreswagen oder den Porsche 911 in unterschiedlichen Preislagen sowie Motorvarianten. motorload.de ermöglicht die genaue Suche, nach dem Lieblings Porsche, auch wenn das Traumauto der eigene Cayman S ist.

Bildergallerie

Porsche Gebrauchtwagen & Neuwagen Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorvision.de
Werbung
Inhaltsverzeichnis
  1. Den Erfolg bringen der Volkswagen sowie die Neuen und Gebrauchten Porsche
  2. Die ersten Seriensportwagen - Porsche Gebrauchtwagen sind sehr begehrt.
  3. Beliebte Porsche Neuwagen und Gebrauchtwagen.
  4. Der Zusammenschluss mit der Volkswagen AG
  5. Einen gebrauchten Porsche online Erwerben.
Werbung
Themen
Facebook
Google+
YouTube
Ticker