Opel Gebrauchtwagen & Neuwagen

Opel

Zahlreiche Opel Gebrauchtwagen und Opel Jahreswagen in allen Preiskategorien und in Ihrer unmittelbaren Nähe finden Sie hier bei motorload

Mit ihrem Sitz in Deutschland ist Opel ein ansässiger Hersteller von Automobilen und Kleinlastern. Durch eine hochwertiger Ausstattung und einer guten Preispolitik der neuen und gebrauchten Fahrzeuge sollen sie begeistern. Aufgrund hoher Zuverlässigkeit bei kleinen Preisen gehören Opel Gebrauchtfahrzeuge zu gesuchten Automobilen. Ab dem Jahr 1862, ganz in den Anfängen, wurden von Opel Nähmaschinen und später auch Fahrräder produziert. Mit Übernahme durch seine Söhne wurde die Herstellung von Automobilen in Angriff genommen. Das erste Opel Auto in Eisenkonstruktion konnte so 1902 vorgestellt werden und Opel Gebrauchtwagen eroberten neu den Markt. Nun gab es Opel Gebrauchtwagen und Pkw Neuwagen für die breite Masse.

1924 wurde die Fließbandproduktion von Opel als Autobauer in Europa ein. Der Opel 4 mit 12 PS war der erste Verkaufsbestseller der Zeit, der Laubfrosch, wie er verniedlicht genannt wurde. Der Laubfrosch ist ein beliebter Gebrauchtwagen. Mit reichlich Luxus und einem sehr kraftvollen Motor erhielt die mobile Oberklasse den Opel Regent als die erste Limousine des Herstellers Opel. Dieser wurde preislich auch hoch angesetzt, wollte man ihn als Gebrauchtwagen erstehen. Im Jahre 1920, während der Weltwirtschaftskrise, wird die Adam Opel AG durch die amerikanische General Motor Corporation in der Mehrheit übernommen und so vor einem Untergang bewahrt.

Die 1935 vorgestellten Modelle Opel Olympia und Opel Kadett, die als neue und auch gebrauchte Opel die Straßen bevölkern und auch heutzutage zu den beliebten Gebrauchtwagen als Oldtimer gehören sind die resultierenden Modelle aus der Kooperation. Auch die Oberklasse wird wenige Zeit später mit dem Opel Admiral und dem Opel Kapitän sinnvoll bereichert die als Gebrauchtwagen sich auch einer großen Beliebtheit erfreuen. Die Adam Opel AG war während der Zeit des zweiten Weltkriegs als Rüstungsfirma hauptsächlich mit dem Bau von LKW´s und der Produktion von Flugzeugteilen beauftragt. Die Herstellung von PKW´s mit der Neuauflage des Opel Kapitän und des Opel Olympia konnte erst nach dem Krieg wieder aufgenommen werden. Diese waren bis dato nur als Gebrauchtfahrzeuge erhältlich.

Auch heute noch werden die , die 50er und 60er Jahren prägenden Neuwagen der Oberklasse, wie der Opel Diplomat, der Opel Commodore oder der Opel Admiral, von Liebhabern als Gebrauchtwagen oder Oldtimer gefahren. Der gebrauchte Opel GT als eine Adaption der Chevrolet Corvette, ist noch immer ein Klassiker. Opel brachte den GT Mitte der 2000er Jahre als Sportwagen neu raus und ist mittlerweile nur noch als Gebrauchtwagen verfügbar.

In den 70er Jahren wurden der Opel Ascona und der kultige Opel Manta für die breite Masse gefertigt, die als Rückgrat neben dem neuen Kadett für das Rüsselsheimer Neu- und Gebrauchtwagen fungierten. 1982 entwickelte Opel den Kleinwagen Opel Corsa und schaffte damit einen großen Treffer, der einen großen Käuferkreis im Wettbewerb mit dem VW Polo errang. Ein großer Flop hingegen war der Opel Senator und der Opel Monza und das Geschäft konnte erst wieder mit dem Opel Omega und dem Opel Vectra als Neu- und Gebrauchtwagen angekurbelt werden.

Mit dem Opel Zafira als Familienvan konnte Opel zu Beginn der 90 er Jahre ihre Produktion erhöhen und einen beliebten Gebrauchtwagen rausbringen. Mit viele Annehmlichkeiten und reichlich Platz für die Familie konnte das kompakte Fahrzeug punkten, ganz wie die Franzosen mit dem Renault Megan Scenic erfolgreich Vorgänger waren. In der heutigen Zeit wird auch der, auf den Opel Corsa basierende, sportlich betonte Opel Tigra gerne von vorwiegend jugendlichem Publikum als Gebrauchtwagen gekauft .

Zu gesuchten Gebrauchtwagen auf dem Automarkt gehören die Modelle der aktuellen Neuwagen Palette, wie der Opel Insignia (als Kombi Insignia Sports Tourer ), der neue Opel Astra und der Opel Corsa als Minivan Agila als Neuwagen und prägen die Produktionspalette der Rüsselsheimer Autobauer in Form guter Modellpolitik. das Unternehmen hält mit dem Opel Ampera auch eine reines Elektrofahrzeug für den Markt bereit, das während der Fahrt kaum Emissionen erzeugt. Der Opel Combo und der Opel Movano dient für Lieferanten und Kuriere, während die OPC-Reihe für besonders sportlich veranlagte Fahrer gedacht ist.

Die große Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen der Adam Opel AG, vom Opel Astra bis hin zum Opel Insignia Tourer, gibt es bei Mobile.de. Auf der Autobörse werden Sie sicherlich das passende Fahrzeug als Opel Gebrauchtwagen zu einem unschlagbaren günstigen Preis im gepflegten Zustand finden, selbst wenn Ihr absoluter Traumwagen der Opel Speedster sein soll.

Bildergallerie

Opel Gebrauchtwagen & Neuwagen Artikel

Mehr zum Thema auf www.motorvision.de