Autoreparatur in der Steuererklärung absetzbar?

Autoreparatur in der Steuererklärung absetzbar?

Die Autoreparatur ist häufig teuer, kann jedoch unter Umständen steuerlich absetzbar sein. In der Steuererklärung können außerdem die Werbungskosten abgesetzt werden.

Die Ausgaben für Fahrzeuge steuerlich absetzen - Tipps und Tricks

Im Rahmen dieses Artikels erhalten Sie einen Überblick, welche Leistungen für Ihr Fahrzeug auf der Steuererklärung abgesetzt werden können. Hierbei gibt es eine Vielzahl an Ausgaben, welche steuerlich absetzbar sind oder eine steuermildernde Wirkung haben.

Ist es möglich eine Autoreparatur von der Steuer abzusetzen?

Wir zeigen Ihnen jene Fahrzeugausgaben, welche in der Steuererklärung zur Geltung gebracht werden können. Da für den Autofahrer die Ausgaben wie der Kraftstoff, die Versicherungen sowie die Autoreparaturen immer teurer werden, gibt es nachfolgend Tipps zu dem steuerlichen Absetzen, um einen Teil dieser Kosten zukünftig einsparen zu können. Der Staat gibt in vielen Fällen einige Euro zurück und reduziert so die finanzielle Belastung der Haushalte. Fraglich ist, was bei der Steuererklärung zum Abzug gebracht werden kann. Wir zeigen Ihnen dies nachfolgend.

Die Steuermilderung von KFZ-Kosten - die Steuererklärung

Viele Menschen die eine älteren Gebrauchtwagen fahren merken die damit verbundenen Probleme. Die Besuche der Werkstatt häufen sich mit der Zeit und die Autoreparatur wird immer teurer. Dies führt so weit, dass die Gesamtkosten zur Nutzung des Fahrzeugs deutlich steigen und zu einem finanziellen Problem führen können. Deshalb fragen sich besonders Menschen, welche täglich zur Arbeit pendeln, ob die Autoreparaturen von der Steuer absetzbar sind oder nicht. Die meisten Pendler wissen, dass die eigene Autoversicherung sowie die Entfernungspauschale von 0,30 Euro per Kilometer steuerlich absetzbar sind und so ein Einsparungspotenzial darstellen. Die Entfernungspauschale basiert auf der Basis der zurückgelegten Strecke zur Arbeit. Hierbei ist das benutzte Verkehrsmittel unwichtig. Jährlich können Pendler somit einen Höchstbetrag von 4500 Euro als Werbungskosten auf der Steuererklärung angeben. Für Menschen, die einen langen Weg zur Arbeitsstätte haben, ist ein Fahrtenbuch in ordentlicher Form nötig, um höhere Kosten steuerlich absetzen zu können. Zum Fahrtenbuch sind alle Tankbelege beizufügen, damit dieses anerkannt werden kann.

Das Absetzen von Autoreparaturkosten von der Steuer

Unter speziellen Bedingungen ist es möglich, die Autoreparatur steuerlich absetzen zu können. Ist ein Geschäftsfahrzeug von einer Autoreparatur betroffen, kann dieses beispielsweise auf der Steuererklärung geltend gemacht werden. Auch für den Fall, dass ein privates Fahrzeug für eine Dienstfahrt genutzt wird, besteht die Option die Kosten der Autoreparatur für diese steuerlich abzusetzen. Eine Ausnahme hierbei ist jedoch, die Erstattung dieser Kosten von dem Arbeitgeber, wodurch die betreffenden Kosten nicht mehr steuerlich absetzbar sind. Außerdem wird die Nutzung des Fahrzeugs im Rahmen des Berufs berücksichtigt. Daher empfiehlt es sich ein Fahrtenbuch zu führen, in welchem der genaue Anteil der geschäftlichen Nutzung aufgeführt wird. Somit ist es auch für selbstständig Tätige möglich, die Autoreparaturen steuerlich absetzen zu können.

Unfälle auf dem Weg zur Arbeit und ihre steuerliche Absetzbarkeit

Erleiden Sie auf dem Weg zu Ihrer Arbeit oder im Rahmen einer beruflichen Autofahrt einen Unfall, können Sie die Kosten der Autoreparatur von der Steuer absetzen. Hierzu ist es wichtig, dass Sie die Kopie von der Rechnung der Werkstatt zusammen mit der Steuererklärung einreichen. Sie sollten jedoch beachten, dass alle Kosten, welche im Fall eines Schadens von der Autoversicherung übernommen wurden, nicht mehr des Abzugs fähig sind. Dies bedeutet, dass lediglich jene Kosten berücksichtig werden können, welche von Ihnen selbst beglichen wurden.

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorvision.de