Autoreifen entsorgen - Wie kann man Altreifen kostenlos los werden?

Autoreifen entsorgen - Wie kann man Altreifen kostenlos los werden?

Beim Kauf von Autoreifen kann man Altreifen kostenlos entsorgen - beim Reifenhandel oder Autohändler - oder bei Verwertungsbetrieben, Kleinannahmestellen, Wertstoffhöfen

Autoreifen kostenlos entsorgen - Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten

Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihre Autoreifen entsorgen können: Diese Möglichkeiten zur Entsorgung Ihrer Autoreifen gibt es. Sie können Ihre alten Pneus kostenlos loswerden.

Reifen brauchen zur Sicherheit ausreichende Profiltiefe

Am Auto sind die Autoreifen mit die wichtigsten Bestandteile. Sie nutzen sich ab und gewährleisten nur mit ausreichender Profiltiefe auf der Straße eine sichere Haftung und sind dann sicher im Straßenverkehr. Wenn man neue Reifen braucht, stellt sich die Frage beim Austausch: wohin mit den Autoreifen? - Wie kann man sie entsorgen? Wir geben Ihnen einen Tipp zum kostenlos Entsorgen.

Wohin soll man die alten Schlappen entsorgen?

Wenn die Altreifen am Fahrzeug abgefahren sind, brauchen Sie Ersatz. Aber wie entsorgt man fachgerecht die Altreifen? Die Altreifen gehören keinesfalls in den Hausmüll. Bei der Produktion der Autoreifen finden bis zu 200 unterschiedliche Stoffe Verwendung, darunter befinden sich mitunter auch Schadstoffe. Daher müssen Sie Altreifen umweltgerecht als Verbundabfall entsorgen.

Die Info zur Reifenprofiltiefe - Der ADAC empfiehlt über 3 mm bei Sommer- und über 4 mm bei Winterreifen

Beim Kauf besitzen neue Sommerreifen 8 mm Profiltiefe, die Winterreifen haben 9 mm. Beim Fahren büßen Reifen nach etwa 10.000 Kilometer zwischen 1 und 3 mm je nach Qualität sowie der Mischung der Pneus von ihrer Profiltiefe ein. Die gesetzliche Mindestprofiltiefe beträgt 1,6 mm. Dann sollen Sie spätestens die alten Reifen entsorgen und ausgetauschen. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt der ADAC, die Sommerreifen bei der Profiltiefe von 3 mm zu erneuern, die Winterreifen spätestens bei 4 mm.

Wenn der Reifenhandel oder Autohändler die alten Reifen nimmt, ist das einfach

Es bieten sich dann zur Entsorgung der Autoreifen verschiedene Wege. Am einfachsten ist es, die alten Reifen gleich dort zu lassen, wo man die neuen kauft. Das kann man in der Regel beim Autohändler oder direkt beim Reifenhandel. Normalerweise gehört das kostenlose Entsorgen der reifen dort zum Serviceumfang.

So entsorgt man die Altreifen kostenlos - Verwertungsbetriebe machen Runderneuerte daraus

Es gibt auch spezielle Verwertungsbetriebe, die Altreifen oft sogar umsonst entgegennehmen. Dann entstehen häufig aus den gebrauchten Reifen runderneuerte Pneus. Das ist eine gute Option, wenn Sie Ihre Autoreifen entsorgen möchten ohne extra Kosten.

Örtliche Kleinannahmestellen oder Wertstoffhöfe nehmen Reifen an

In aller Regel bieten auch örtliche Kleinannahmestellen oder Wertstoffhöfe die Möglichkeit, die gebrauchten Reifen Ihres Pkw dort abzugeben. Für eine geringe Gebühr ist dann gewährleistet, dass fachgerecht die Autoreifen entsorgt werden.

Wer das Auto verschönert und die Felgen mit entsorgt, gibt sie dem Schrotthändler

Wenn Sie übrigens Ihre Felgen gleichzeitig ausrangieren möchten, werden Sie diese meist auf Recyclinghöfen oder beim Schrotthändler los. Er gibt Ihnen für alte Alufelgen als begehrten Rohstoff meist noch ein paar Euro.

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorvision.de