Autofinanzierung: Vergleich, Rechner, Autokredit, Autoleasing

Autofinanzierung

Wie funktioniert eine Autofinanzierung? Was wird benötigt? Modelle, Ballonkredit, Privatleasing, Ratenkredit oder Barzahlung? Ratgeber Autofinanzierung von A - Z.

Autofinanzierung

Bei der Autofinanzierung gibt es einige verschiedene Wege, um zum gewünschten Fahrzeug zu kommen. Die beliebtesten Methoden bei der Autofinanzierung sind allerdings seit vielen Jahren gleich geblieben: Mit dem Ballonkredit, dem Ratenkredit, dem Privatleasing oder auch mit der Barzahlung werden nahezu alle Käufe von Neu- und Gebrauchtwägen abgewickelt. Nachfolgend ist zu jeder dieser beliebten Arten ein Beispiel zu finden, anhand dessen die Vorzüge und Nachteile der jeweiligen Methoden gut zu erkennen sind. Ebenso werden Situationen aufgezeigt, die bei den unterschiedlichen Arten der Autofinanzierung beim Kauf beachtet werden sollten.

Ein neues Auto muss her

Diese Situation kennt vermutlich jeder Autofahrer: Wenn das alte Auto nur noch mit Mühe startet, nicht mehr zuverlässig funktioniert und ständig irgendetwas kaputt geht. Das Resultat dieses Falls ist meistens eine Werkstattrechnung, die mit jeder Woche steigt, pausenlos geht etwas neues kaputt und schon bald können die Rechnungen nicht mehr bezahlt werden. Um einen totalen Ruin zu vermeiden, gibt es nur eine Lösung: Ein neues Auto.

Frag über Fragen beim Kauf eines Autos

Ist der Schritt zu dieser Entscheidung einmal gemacht, stellen sich allerdings schon zahlreiche weitere Fragen. Wo soll das Auto gekauft werden, und welches? Aber vor allem: Wie soll es bezahlt werden? Um all diese Fragen zu beantworten, bieten moderne Händler einige verschiedene Wege zur Autofinanzierung an. Um die richtige Entscheidung zu treffen und das passende Angebot für den eigenen Bedarf zu wählen, ist ein umfassendes Wissen zu den Arten der Autofinanzierung wichtig, sodass die verschiedenen Methoden der Autofinanzierung sinnvoll miteinander vergleichen werden können.

Der Ballonkredit - Eine der 4 beliebtesten Formen der Autofinanzierung: 

Der Ballonkredit ist eine Art von Mischung aus zwei anderen beliebten Arten der Autofinanzierung: Dem Ratenkredit und der Autofinanzierung durch Leasing. Bei einem Ballonkredit sind nach und nach mehrere vergleichsweise niedrige Ratenzahlungen zu begleichen, die am Ende mit einer wesentlich höhere Abschlusszahlung abgeschlossen werden. Diese größere Abschlusszahlung wird als Ballon bezeichnet, daher der Name dieser Art der Autofinanzierung. Um zu erfahren, ob sich ein Ballonkredit für die eigenen Bedürfnisse eignet, gilt es als erstes zu überprüfen, ob die Abschlusszahlung, der sogenannte Ballon, aus eigener Tasche beglichen werden kann. Ist dies der Fall, so ist das eine gute Voraussetzung für eine sinnvolle Wahl der Autofinanzierung über einen Ballonkredit. Ist diese Bedingung hingegen nicht erfüllt, so ist die Autofinanzierung über einen Ballonkredit zwar trotzdem möglich, aber definitiv nicht mehr sinnvoll.

Denn in diesem Fall wird der Ballon meist mit Geld bezahlt, welches über einen weiteren Kredit angeschafft wurde. Daher wird hier quasi die Finanzierung finanziert. Das ist für den Kunden eine äußerst schlechte Variante, während sich die Bank über eine solche Entscheidung sehr freuen dürfte - Denn sie verdient kräftig daran. Noch schlechter wird es, wenn die Zinsen und Randbedingungen für den zweiten Kredit schlechter sind als beim eigentlichen Ballonkredit, denn in dieser Situation verdient die Bank noch mehr, dem Kunden bleibt noch weniger. Zu bedenken ist allerdings, dass die Zinsen für den Ballon bereits beim Abschluss des Vertrages anfallen, damit ist es in der Regel sogar billiger, direkt zu Beginn einen Kredit mit höheren Tilgungen zu wählen, da hier von vorne herein der Betrag vermindert wird.

Zum Vorteil wird der Umstand, wenn der Kunde in der Lage ist, die Schlussrate auf ein Mal aus eigener Tasche zu begleichen und das Auto anschließend behalten möchte. Eine besondere Art des Ballonkredits ist der sogenannte 3 Wege Kredit. Bei dieser Form der Autofinanzierung hat der Kunde am Schluss der Laufzeit 3 verschiedene Möglichkeiten, wie es der Name bereits verrät. Die Abschlusszahlung kann entweder direkt beglichen werden, der Kauf ist damit abgeschlossen und das Auto geht vollständig in den Besitz des Kunden über oder sie wird mit einem Anschlusskredit finanziert, das Resultat ist das selbe, auch hier geht das Auto in den Besitz des Kunden über - Vorerst allerdings in jenen der Bank, bis der Kunde den Anschlusskredit bei der Bank beglichen hat, der Besitz des Autos verzögert sich hier also etwas.

Die dritte Möglichkeit ist die Rückgabe des Fahrzeuges an den Händler, hier fallen keine weiteren Kosten an und der Vertrag ist damit beendet. Sollten die im Vorhinein vereinbarten Randbedingungen für eine Rücknahme allerdings nicht eingehalten worden sein, so zum Beispiel, wenn das Auto nicht im vereinbarten Zustand ist oder die bestimmte Laufleistung überschritten hat, so hat der Händler die Möglichkeit, diese Differenz des Wertes vom Kunden begleichen zu lassen.

Das Privatleasing - Eine der 4 beliebtesten Formen der Autofinanzierung

Eine sehr verbreitete Art der Autofinanzierung ist das Privatleasing. Beim Privatleasing ist der Ablauf ähnlich wie beim Leasing über eine Firma. Das Auto wird, meist als Neuwagen, an den Kunden übergeben, diesem wird für die vertraglich vereinbarte Zeit das Nutzungsrecht des Fahrzeuges gewährt. Ist diese Dauer abgelaufen, so wird das Fahrzeug an den Händler retourniert, wo der verbleibende Wert des Wagens ermittelt wird. Der Besitzer des betroffenen Fahrzeuges ist bei der Autofinanzierung über das Privatleasing zu jedem gegebenen Zeitpunkt der Händler bzw. die Leasinggesellschaft.

Der größte Vorteil dieser Form der Autofinanzierung ist zugleich der offensichtlichste: Nach dem Ablauf der vereinbarten Dauer des Privatleasings ist der Kunde das Fahrzeug los, er muss sich um nichts mehr kümmern und hat nicht die Notwendigkeit, das Fahrzeug selbst zu verkaufen. Vergleicht man allerdings die Kosten, so fällt auf, dass Leasingraten in den meisten Fällen deutlich bemerkbar höher sind als vergleichbare Raten bei der Autofinanzierung über einen Kredit. Ein klarer Nachteil ist hier, dass der Kunde die Verantwortung für den Zustand des Fahrzeuges trägt. Dies bedeutet, dass er verpflichtet ist, notwendige Reparaturen auf eigene Kosten durchzuführen, einige Unternehmen schreiben an dieser Stelle die Wartung des Autos in einer Markenwerkstatt vor, wo die Kosten in den meisten Fällen um einiges höher sind als bei einer vergleichbaren freien Werkstatt, die Arbeit mit der selben Qualität liefert.

Auch ist es hier von großer Bedeutung, dass selbst minimale Schäden am Fahrzeug vor der Rückgabe repariert werden, da auch Kleinigkeiten wie winzige Kratzer im Lack oder ebenso geringe Dellen am Äußeren des Autos zu beträchtlichen Minderungen des Restwertes führen können, wodurch dem Kunden im schlimmsten Fall hohe Nachzahlungen in's Haus stehen. Zusammengefasst ist die Autofinanzierung über die Methode des Privatleasings zwar sehr beliebt und die Abwicklung nach Ablauf der Dauer ist für den Kunden sehr unkompliziert, gleichzeitig kann dies aber auch relativ hohe Kosten bedeuten, wenn Schäden am Fahrzeug vorhanden sind.

Der Ratenkredit - Eine der 4 beliebtesten Formen der Autofinanzierung

Die bekanntest Art der Autofinanzierung ist die Finanzierung mit einem Ratenkredit. Hier wird, anders als beim Leasing, über die vereinbarte Laufzeit der gesamte Betrag abbezahlt, der zuvor als Kaufpreis festgelegt, wurde, nicht nur die Differenz zwischen dem Neupreis und dem verbleibenden Wert des Fahrzeuges bei der Rückgabe. Die Autofinanzierung mit einem Ratenkredit ist die älteste Art der Autofinanzierung, neben den vergleichsweise geringeren Kosten bietet die Autofinanzierung mit einem Ratenkredit den großen Vorteil, dass von Anfang an der Überblick über die bereits getätigten und die noch anstehenden Zahlungen vorhanden ist. Auch ein wichtiger Unterschied zur Autofinanzierung über Privatleasing:

Nach dem Ende der festgelegten Laufzeit wird das Auto nicht an den Händler retourniert, sondern befindet sich vollständig im Besitz des Kunden. Damit hat dieser die Möglichkeit, das Auto entweder sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt weiterzuverkaufen und kann somit selbst entscheiden, welchen Preis er verlangt, vor allem aber, wie lange er das Fahrzeug noch behält. Für das gute Gewissen sind die von Anfang an gleich beliebenden Raten ein wichtiger Vorteil, da der Kunde hier keine Angst vor ungeahnten, ausstehenden Zahlungen haben muss. Weiters steht am Ende der Autofinanzierung mit einem Ratenkredit keine hohe Abschlusszahlung, die letzte Rate hat exakt die selbe Höhe wie alle anderen zuvor getätigten Zahlungen.

Natürlich hat diese Form der Autofinanzierung allerdings nicht nur Vorteile. Der Nachteil der Autofinanzierung mit einem Ratenkredit ist in der Laufzeit gegeben. Zwar kann diese der Kunde in der Regel selbst bestimmen, allerdings sind die monatlichen Raten bei einer verhältnismäßig kurzen Laufzeit sehr hoch, bei längen Laufzeiten sinken die monatlichen Raten zwar deutlich auf ein bezahlbares Niveau, dafür steigen die Zinsen in einer vergleichbaren Dimension an. Die langfristigen Kosten steigen damit und das Auto wird um einiges teuerer. Gegenüber alldem bleiben die Kosten dennoch in höchstem Maße transparent, überraschende Rechnungen sind hier auf jeden Fall nicht zu fürchten.

Die Barzahlung - Eine der 4 beliebtesten Formen der Autofinanzierung

Die mit Abstand günstigste Form der Autofinanzierung ist der Barkauf. Wird ein Auto per Barzahlung ausgelöst, so fallen restlos keine Zinsen an, womit nur der reine Fahrzeugpreis beglichen werden muss. Ebenfalls ein großer Vorteil der Barzahlung ist die klare Regelung und die schnelle Abwicklung. Das Auto wird direkt bei der Übergabe vollständig bezahlt und gehört mit sofortiger Wirkung dem Kunden. Besitzansprüche einer Bank, Leasinggesellschaft oder eines Händlers sind hier nicht vorhanden. Damit hat der Kunde die volle Macht über alle Entscheidungen, die das Fahrzeug betreffen. So kann er so viele km fahren, wie er will, ohne später für eine überschrittene Laufleistung bezahlen zu müssen.

Weiters hat der neue Besitzer des Autos bei der Autofinanzierung via Barzahlung nach dem Kauf die Möglichkeit, sein Auto in einer freien Werkstatt oder sogar bei Freunden, die das nötige Fachwissen besitzen, warten zu lassen, statt die hohen Kosten der Reparaturen in einer Vertragswerkstatt tragen zu müssen. Auch müssen Kratzer nicht unbedingt repariert werden, wenn der Besitzer dies nicht selbst möchte, ebenso kann der das Auto nach seinen Gewohnheiten behandeln, über Flecken in den Sitzen oder ein schmutziges Auto wird sich hier niemand beschweren, da das Fahrzeug, wie zuvor bereits erwähnt, nicht an den Händler retourniert werden muss - Damit fallen natürlich auf keine Kosten für eventuelle Schäden an. Aber auch die Autofinanzierung per Barzahlung hat nicht nur Vorteile.

Möchte der Kunde das Auto abgeben, da er es nicht mehr braucht oder weil er auf ein anderes Modell umsteigen möchte, so muss er sich selbst um den Verkauf des Autos kümmern. An dieser Stelle kommen auch dir zuvor erwähnten Freiheiten wieder in's Spiel, denn schmutzige Sitze, ein verkratzter Lack mit Dellen oder defekte Teile am Fahrzeug werden hier zwar keinen Händler bei der Rücknahme stören, dafür senken Mängel wie diese den Wert des Autos erheblich, womit beim Wiederverkauf ein deutlich geringerer Preis erzielt wird. Wie bei allen anderen Arten der Autofinanzierung ist allerdings auch hier die beste Vorgehensweise ein umfasender Vergleich der verschiedenen Formen der Autofinanzierung und das genehmigen von ausreichend Bedenkzeit, um die beste Entscheidung für die persönlichen Bedürfnisse zu treffen.

Autofinanzierung in Deutschland

Kreditvergleichonline.de - Auto finanzieren via Autokredit

Finanzierungsanteil

Der Arbeitskreis der Banken hat eine Studie ausgearbeitet, die die Entscheidungen der Käufer bei der Anschaffung eines neuen Autos genau analysiert hat. Das erstaunliche Ergebnis: Rund 75 Prozent der Kunden entscheiden sich für eine der drei langfristigen Formen der Autofinanzierung, nur ca. 25 Prozent entscheiden sich dafür, das Auto direkt zu Beginn in vollem Umfang abzubezahlen. Ein ebenso ungewöhnlicher Trend ist bei Gebrauchtwägen zu erkennen. Waren diese vor einigen Jahren noch ein klassischer Fall von Barzahlung so steigt der Anteil an Gebrauchtwägen, die über eine der Methoden der Autofinanzierung verkauft werden, immer weiter. Meist werden die Kredite für die verschiedenen Arten der Autofinanzierung von privaten Banken vergeben, so zum Beispiel die Deutsche Bank oder die Commerzbank oder von sogenannten Direktbanken wie zum Beispiel der ING DiBa, auch Auslandsbanken wie etwa Santander oder die Targobank sind häufige Geldgeber bei der Autofinanzierung mit einem Kredit.

Bei großen Herstellern wird oftmals auch die Möglichkeit geboten, das Fahrzeug über die eigene Bank des Herstellers zu finanzieren, diese Banken werden allgemein als Autobanken bezeichnet. Bei allen Arten von Banken, die nun genannt wurden, sind in der Regel alle drei Arten der Autofinanzierung mit einem Kredit, also die Autofinanzierung über einen Ratenkredit, einen Ballonkredit oder per Privatleasing, möglich. Die Autofinanzierung über einen Ratenkredit hat bei den meisten Banken besondere Rahmenbedingungen, da hier ein Autokredit vergeben wird, bieten zahlreiche Institute etwas bessere Bedingungen an als bei einem herkömmlichen Kredit. Bei der Drei Wege Finanzierung gehört das Auto in zwei der drei Fällen nach Ablauf der Dauer dem Kunden, entscheidet sich dieser allerdings für eine Rückgabe an den Händler, so wird er Restwert mit der Schlussrate verrechnet, um eventuelle Differenzen auszugleichen. Beim Privatleasing ist die Bank, also der Leasinggeber, während der gesamten Laufzeit der rechtmößige Eigentümer des Fahrzeuges, dem eigentlichen Kunden wird hier lediglich das Nutzungsrecht zugesprochen.

Ähnlich wie bei der Drei Wege Finanzierung hat der Kunde nach Ablauf der vereinbarten Dauer auch hier zwei Möglichkeiten. Braucht er das Fahrzeug nicht mehr oder möchte er auf ein neueres Modell umsteigen, so kann er das Fahrzeug, wie ursprünglich vorgesehen, an den Händler zurückgeben, wo der Restwert ermittelt wird. Entscheidet sich der Kunde allerdings dafür, das Fahrzeug zu behalten, so wird ebenfalls der Restwert ermittelt, anschließend ist dieser vom Kunden zu bezahlen. Das Auto gehört bei der Wahl dieser Option nach der vollständigen Bezahlung der Summe dem Kunden, er ist also der rechtmäßige Eigentümer.

Beispielrechnung

  Ballonkredit Ratenkredit Privatleasing Barzahlung
unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Überführung 22.700 Euro 22.700 Euro 22.700 Euro 22.700 Euro
Monatliche Rate 418 Euro 708 Euro 340 Euro 0,0 Euro
Anzahl Monate 35 36 36
Zielrate/Restwert 11.577 Euro 0,00 Euro 0,00 Euro 0,0 Euro
Tatsächlicher Restwert 12.258 Euro 12.258 Euro 12.258 Euro 12.258 Euro
Zinssatz effektiv 6,99 % 7,99 % 4,33 % 0 %
Kosten für drei Jahre und 30.000 km 13.955 Euro 13.242 Euro 12.234 Euro 10.442 Euro
Kosten effektiv pro Monat 388 Euro 368 Euro 340 Euro 290 Euro
Preis gesamt 26.213 Euro 25.500 Euro 24.492 Euro 22.700 Euro

Lexikon - Autofinanzierung von A - Z

Zum Thema gibt es einige Fachbegriffe - Autolexikon. Um die verschiedenen Arten der Autofinanzierung sinnvoll miteinander vergleichen zu können, ist es notwendig, diese Begriffe zu kennen. Nachfolgend werden die wichtigsten Begriffe rund um die Autofinanzierung einfach verständlich erklärt.

Autobank

Eine Autobank ist eine abgewandelte Form einer klassischen Bank. Sie vergibt hauptsächlich Kredite für die Autofinanzierung, meist werden die Autobanken von den jeweiligen Marken selbst geführt.

Ballonkredit

Der Ballonkredit ist eine spezielle Form der Autofinanzierung, eine genauere Erklärung ist oben zu finden.

Bearbeitungsgebühren

Unter Bearbeitungsgebühren versteht man bei der Autofinanzierung nichts anderes als in anderen Branchen, allerdings sind diese laut dem Bundesgerichtshof bei der Autofinanzierung unzulässig, wie dieser im Jahr 2014 entschied.

Bonität

Die Bonität eines Kreditnehmers drückt aus, ob dieser in der Lage ist, seinen Kredit im vereinbarten Zeitraum in vollständiger Höhe zurückzuzahlen. Von diesem Wert sind einige der Rahmenbedingungen bei der Autofinanzierung abhängig, so zum Beispiel der Zinssatz des Kredites. Ermittelt wird die Bonität mit den gesammelten Daten durch die Schufa.

Dokumente

Für die Autofinanzierung werden einige Dokumente benötigt. So zum Beispiel der Personalausweis oder vergangene Gehaltsabrechnungen.

Drei Wege Kredit

Der Drei Wege Kredit ist eine spezielle Form der Autofinanzierung, bei der sich der Kunde am Ende der Laufzeit zwischen verschiedenen Optionen entscheiden kann. Eine genauere Erklärung ist oben angeführt.

Effektiver Jahreszins

Der effektive Jahreszins ist bei der Autofinanzierung wichtig, um verschiedene Angebote von Kreditinstituten vergleichen zu können. Er gibt an, für wie viel geborgtes Geld pro Jahr wie viele zusätzliche Kosten anfallen.

Fahrzeugbrief

Der Fahrzeugbrief heißt offiziell Zweiter Teil der Zulassungsbescheinigung, er verbleibt in der Regel so lange als Sicherheit beim Händler, bis das Fahrzeug vollständig bis zur letzten Rate abbezahlt wurde.

Gap

Eine sogenannte Gap ist eine Finanzlücke, das Vokabel stammt aus dem Englischen. Damit ist eine eventuelle Differenz zwischen der Versicherungssumme und dem jeweiligen Zeitwert gemeint.

Gebrauchtwagenkredit

Ein Gebrauchtwagenkredit unterscheidet sich in seiner Abwicklung nicht von einem Neuwagenkredit, lediglich das Alter des Fahrzeuges ist höher.

Hausbank

Einen Kredit zur Autofinanzierung von der eigenen Hausbank aufzunehmen, ist in einigen Fällen billiger als die Angebote der anderen Institute. Diese Möglichkeit sollte also zu Beginn auf jeden Fall überprüft werden.

Kreditkosten

Die Kreditkosten sind die Differenz zwischen dem Listenpreis des Fahrzeugs und der vollständigen, schließlich bezahlten Summe inklusive aller Zinsen. Im Grunde genommen sind damit also die Kosten für die verzögerte Zahlung gemeint, die bei einer Barzahlung bei Vertragsabschluss nicht angefallen wären.

Laufzeit

Die Laufzeit beginnt bei der Übergabe des Fahrzeuges. Vertraglich wurde zuvor festgelegt, wie lange diese dauern soll. Über diese Dauer verteilt sind die jeweiligen Kosten in Raten zu begleichen. Am Ende der Dauer wird das Fahrzeug entweder retourniert oder ausgelöst.

Leasing

Das Leasing ist eine spezielle Form der Autofinanzierung, eine genaue Erläuterung ist oben zu finden.

Monatsrate

Die Monatsrate legt jenen Betrag fest, den der Kunde innerhalb der Laufzeit in monatlichen Abständen an die Bank zu zahlen hat.

Neuwagenkredit

Ein Neuwagenkredit unterscheidet sich nicht von den anderen Formen der Autofinanzierung, hier ist lediglich festgelegt, dass das Fahrzeug der Wahl ein Neuwagen ist.

Preisnachlass

Der Ombudsmann ist gewisser Maßen ein Schlichter, der immer dann zum Einsatz kommt, wenn sich der Kreditnehmer und der Kreditgeber nicht selbst einigen können.

Wichtiges Vokabel zum Thema Autofinanzierung:

Ein Preisnachlass ist auch bei der Autofinanzierung nicht unmöglich, je nach dem aktuellen Zinssatz stehen die Chancen für eine Preisnachlass durchaus gut.

Privatleasing

Das Privatleasing ist eine spezielle Form des Leasings, hier ist der Leasingnehmer eine Privatperson. Eine genaue Erklärung ist oben zu finden.

Ratenkredit

Der Ratenkredit ist eine der 4 bekannten Formen der Autofinanzierung, eine Erkläuterung ist am Anfang des Textes zu finden.

Ratenverzug

Von einem Ratenverzug ist immer dann die Rede, wenn der Kreditnehmer seine monatlichen Zahlungen nicht pünktlich tätigt.

Ratenschutzversicherung

Eine Ratenschutzversicherung bzw. Restschuldversicherung tritt dann in Kraft, wenn der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage ist, der verbleibenden Raten zu begleichen.

Schufa

Die Schufa ermittelt anhand von verschiedensten Daten die finanzielle Situation eines potentiellen Kreditnehmers und kann so eine Auskunft darüber geben, wie wahrscheinlich es ist, dass dieser seinen Kredit pünktlich und vollständig zurückzahlen kann.

Sondertilgung

Eine Sondertilgung ist eine freiwillige, verfrühte Rückzahlung eines höheren Betrags.

Tilgung

Eine Tilgung ist eine monatliche Rate.

Vermarktungsrisiko

Das Vermarktungsrisiko bestimmt, wie es um den Preis bei der Rückgabe des Fahrzeuges an den Händler steht.

Vollkasko Versicherung

Eine Vollkasko Versicherung übernimmt in jedem Fall die Kosten für Schäden am Fahrzeug. Ja nach Vertrag kann ein Selbstbehalt anfallen.

Zahlungsweise

Die Zahlungsweise gibt an, für welche der Formen der Autofinanzierung sich der Kunde entschieden hat.

Zinssatz

Der Zinssatz wird in Prozent angegeben und legt fest, wie hoch der Anteil der Kosten des Kreditbetrages ist, die für die Laufzeit fällig werden.

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorvision.de