Auto in Zahlung geben: Inzahlungnahme des Gebrauchtwagens beim Händler

Auto in Zahlung geben

Seinen Gebrauchtwagen in Zahlung geben – Lohnt es sich wirklich, die Inzahlungnahme für seinen Alten Wagen beim Kauf von einem neuen Auto zu nutzen?

Die Inzahlungnahme von einem Auto

Wer sein Auto bei einem Händler in Zahlung geben möchte, muss verschiedene Gesichtspunkte berücksichtigen. Hierzu zählt, ob es sich überhaupt lohnt, seinen Wagen von einem Händler in Zahlung nehmen zu lassen. In vielen Fällen wird diese Methode dabei genutzt, um einfach seinen Gebrauchtwagen loszuwerden, bevor ein Neuwagen gekauft wird. Jedoch ist es aus finanzieller Sicht wirklich empfehlenswert die Inzahlungnahme in Anspruch zu nehmen oder gibt es bessere Möglichkeiten? Der folgende Text klärt auf.

Seinen Gebrauchtwagen beim Händler in Zahlung geben

In den meisten Fällen bieten Autohändler ihren Kunden an, dass sie einen Gebrauchtwagen schnell und einfach in Zahlung nehmen. Hierbei werden die nötigen Formalitäten oftmals von dem Händler übernommen, sodass der Kunde sein altes Auto ohne eigenen Aufwand losbekommt. Diese sehr bequeme Art wird von vielen Kunden gerne genutzt. Es gibt jedoch zu beachten, dass sich die Inzahlungnahme meist nur für den Händler und nicht den ehemaligen Besitzer von dem Auto lohnt. Entsprechend müssen die Käufer finanzielle Einbußen hinnehmen, wenn sie ihren Wagen in Zahlung geben und ihn nicht einfach separat verkauft hätten.

Auf was muss bei der Inzahlungnahme geachtet werden

Immer mehr Händler/Hersteller locken mit Prämien, wenn die Kunden ihr Auto in Zahlung geben. Hierbei werden die Angebote meist so gestaltet, dass diese auf die Kunden überdurchschnittlich gut wirken. Hierbei darf aber nicht vergessen werden, dass der Kunde ja auch ein neues Auto bei dem Händler/Hersteller erwerben möchte. Hierbei muss auf eine sogenannte Mischkalkulation geachtet werden, wenn ein Kunde seinen Gebrauchtwagen in Zahlung geben will und gleichzeitig ein neues Fahrzeug kauft. In diesem Fall erhalten die Verkäufer zwar einen höheren Preis für ihren Gebrauchtwagen, jedoch muss auch gleichzeitig beachtet werden, dass bei dem Neuwagen weniger Abschläge gemacht werden. Entsprechend wird der angegebene Gewinn, der bei der Inzahlungnahme durch das alte Auto erzielt werden kann, gleich wieder von den angepassten Kosten des Neuwagens geschluckt. Der Anlass hinter der Mischkalkulation ist, dass der Händler das gebrauchte Auto ja noch weiterverkaufen muss, wobei Kosten und Aufwand entstehen. Diese Aspekte werden mit den geringen Abschlägen bei dem Neuwagen ausgeglichen. Dementsprechend lohnt sich die Inzahlungnahme von einem alten Auto nur dann finanziell für den Besitzer, wenn das KFZ ohnehin nur einen sehr geringen Erlös einbringen würde und sich die Suche nach einem Käufer als kompliziert gestaltet.

Ausnahmen bei der Inzahlungnahme von Gebrauchtwagen

In den meisten Fällen kann durch den privaten Verkauf ein höherer Erlös erwartet werden, als wenn das Auto in Zahlung gegeben wird. In diesem Fall haben die Besitzer aber auch viel Arbeit damit, einen passenden privaten Käufer zu finden. Oft kann dieser Vorgang viel Zeit in Anspruch nehmen und auch durchaus frustrierend ausfallen. Für Personen, die dabei nur wenig Zeit oder Lust haben, einen privaten Käufer zu suchen, bleibt der Autoankauf immer noch eine gute Option. Hierbei kann es aber dazu kommen, dass bei dem jeweiligen Händler nur Autos in Zahlung gegeben werden können, die bestimmte Kriterien erfüllen. Hierzu gehört beispielsweise, dass einige Händler nur bestimmte Automarken ankaufen, die eine gewisse Fahrleistung noch nicht überschritten haben.

Das Auto am besten vorher bewerten lassen

Ein guter Tipp um sein Auto einfacher in Zahlung geben zu können, ist es das Fahrzeug vorher professionell bewerten zu lassen. Bei diesem Vorgang können sich die Kunden einen realistischen Ankaufspreis für ihren Wagen ausrechnen lassen, der von unterschiedlichen Kriterien abhängig ist. Über das Internet können Fahrzeugbewertungen genutzt werden, die es möglich machen, schnell und einfach zu ermitteln, ob das Ankaufsangebot von dem Händler tatsächlich gut ausfällt.

Der professionelle Autoankauf

Wer auf der Suche nach einen vertrauenswürdigen Händler mit guten Preisen für den Autoankauf ist, kann sich hier auf unserer Webseite über 10.000 hochwertigen Partner anzeigen lassen. Somit kann schnell ein Käufer gefunden werden, der einen Autoankauf zu einem angemessenen Preis anbietet. Somit wird der Autoankauf bequem, schnell und vor allem fair abgeschlossen.

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorvision.de