Das Volvo Concept XC Coupé knüpft aber auch mit dezentgrau-rustikalen Elementen und betonten Radausschnitten an Modelle wie den Cross Country und die XC-Modelle an. Das Gesicht wird von horizontal geteilten Scheinwerfern geprägt, die Karosserie verjüngt sich nach hinten, wird akzentuiert durch messerscharf konturierte hintere Kotflügel und endet in einer markanten Heckleuchten-Graphik. Unter dem Blech birgt die Studie die neue, vielseitig skalierbare Produkt-Architektur, die bei Volvo  SPA abgekürzt wird. Sie bildet die Basis für alle künftigen mittleren und großen Modelle der Schweden. (dpp-AutoReporter/wpr)