Freitag, 05.09.14 Gabrielides, Michael

Kia ceed ATTRACTplus - Limitiertes Sondermodell für 12.990 Euro

Kia ceed ATTRACTplus - Limitiertes Sondermodell für 12.990 Euro

Kia Motors Deutschland bietet sein Erfolgsmodell ceed in der Einstiegsmotorisierung 1.4 CVVT als limitierte Sonderausführung „ATTRACTplus" für 12.990 Euro an.

Das Kia ceed ATTRACTplus - Limitiertes Sondermodell für 12.990 Euro basiert auf der Einstiegsversion ATTRACT, die bereits über eine breite Serienausstattung verfügt. Sie beinhaltet unter anderem ein Audiosystem (mit RDS-CD-Radio, sechs Lautsprechern, USB-, AUX- und iPod®-Anschluss), Multifunktionslenkrad, Zentralverriegelung, elektrisch einstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn, Bordcomputer, Tagfahrlicht, Stoßfänger und Türgriffe in Wagenfarbe, Kühlergrill mit Chromrahmen sowie ein hochwertiges Interieur mit Chromelementen, Applikationen in Metall- und Aluminiumoptik und vielen praktischen Komfortdetails wie Getränkehaltern vorn, zwei 12-Volt-Steckdosen vorn und Handschuhfachbeleuchtung.

Das Kia ceed ATTRACTplus - Limitiertes Sondermodell umfasst darüber hinaus serienmäßig eine Klimaanlage, eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung sowie beheizbare Außenspiegel. Als Sonderausstattung sind unter anderem eine abnehmbare Anhängerkupplung und eine Standheizung mit Fernbedienung erhältlich.

Der in Europa designte, entwickelte und produzierte Kia ceed bietet auf 4,31 Meter Länge großzügige Platzverhältnisse und erhielt im europäischen Sicherheitstest Euro NCAP bei den Kompaktwagen die Höchstwertung „5 Sterne". Zur Sicherheitsausstattung gehören standardmäßig sechs Airbags, elektronische Stabilitätskontrolle, Traktionskontrolle, Berganfahrhilfe, Gegenlenkunterstützung, Reifendruckkontrollsystem und aktives Bremslicht. Das Kia ceed ATTRACTplus - Limitiertes Sondermodell ist mit einem 73 kW/100 PS starken Benziner motorisiert und soll durchschnittlich 6,0 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer (CO2-Emission 139 g/km) verbrauchen.

 

  • Michael Gabrielides

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorvision.de