Mittwoch, 30.11.16 Hauptmann, Alexander

Autoverkauf mit Wirkaufendeinauto.de - Ablauf, Erfahrung, Bewertung

Autoverkauf mit Wirkaufendeinauto.de - Ablauf, Erfahrung, Bewertung

Gebrauchtwagen schnell und einfach verkaufen - Wie funktioniert der Autoverkauf mit Wirkaufendeinauto.de? Ablauf, Erfahrung und Bewertung zu Wirkaufendeinaut.de im Überblick.

Der einfache Weg den Gebrauchtwagen verkaufen

Seit 2012 bietet Wirkaufendeinauto.de Autobesitzern die Möglichkeit, ihren Gebrauchtwagen unabhängig von Marke, Alter und Zustand schnell und unkompliziert zu verkaufen. Kernelement ist die zweistufige Fahrzeugbewertung. Zunächst wird mittels einer Online-Bewertung vorab der Schätzwert des Autos angegeben. Anschließend erfolgt eine individuelle Begutachtung durch KFZ-Experten. Gleich danach kann man seinen Gebrauchtwagen zum angebotenen Preis ankaufen lassen. So ist ein Autoverkauf binnen 24 Stunden problemlos möglich.

In zwei Schritten zur Marktwertermittlung

Die Ermittlung des genauen Wertes eines gebrauchten Autos beginnt online, also unabhängig von Tages- oder Öffnungszeiten. Um mit Wirkaufendeinauto.de sein Auto zu verkaufen, geht man auf die Webseite des Anbieters und wählt über ein Auswahlmenü Eckpunkte wie Modell, Baujahr und Laufleistung aus. Kurz darauf erfährt man einen ersten Schätzpreis zum eigenen Fahrzeug. Dieser orientiert sich an umfangreichen Statistiken und der aktuellen Marktsituation.

Im Anschluss wählt man einen Wunschtermin für eine individuelle Begutachtung des Wagens in einer von über 100 Filialen deutschlandweit. Während dieser rund 30-minütigen Untersuchung wird der tatsächliche Pflegezustand des Fahrzeugs ermittelt und eventuelle Sonderausstattung berücksichtigt. Wie beim Autoverkauf an privat gilt auch hier: gut gewartete und saubere Fahrzeuge wirken positiv auf die KFZ-Experten und schlagen sich in einem höheren Restwert nieder. Ebenfalls wichtig ist ein möglichst vollständiges Scheckheft und die letzten Berichte zu HU & AU, weitere Wartungs- und Reparaturnachweise sind ebenfalls vorteilhaft.

Ankauf des Fahrzeugs sofort möglich

Unmittelbar nach der Begutachtung erfährt man den tatsächlichen individuellen Marktwert des Autos. Zu diesem Betrag kann der Wagen gleich im Anschluss verkauft werden. TÜV-geprüfte Verkaufsunterlagen garantieren dem Noch-Besitzer Sicherheit beim Verkauf. Formalitäten wie die Abmeldung bei der Zulassungsstelle gehören zum Service des Anbieters dazu. Den Verkaufspreis erhält der Verkäufer unmittelbar im Anschluss per Überweisung. Der gesamte Prozess von der Online-Bewertung über die Untersuchung in einer Filiale bis zum Verkauf des Fahrzeugs ist vollständig kostenfrei.

Der Ablauf lässt sich kurz und knapp zusammenfassen:

  1. Online-Bewertung auf wirkaufendeinauto.de durchführen
  2. Wunschtermin für die Begutachtung durch KFZ-Experten buchen
  3. Auto in einer Filiale bewerten lassen
  4. Kaufvertrag unterzeichnen und Auto verkaufen

Der Bewertungs- und Ankaufservice gilt dabei für alle Autos, unabhängig von Typ, Alter, Laufleistung oder Zustand. Auch beschädigte oder verunfallte Wagen werden angekauft. Sollte nur noch eine Verschrottung in Frage kommen, kümmert sich das Unternehmen kostenfrei um eine fachgerechte Entsorgung. Selbst wenn ein Fahrzeug aktuell noch finanziert wird, kümmert sich das Unternehmen um die Auslösung aus laufenden Pfand- oder Kreditverpflichtungen.

Alternative Möglichkeiten zum Gebrauchtwagenverkauf

Der Markt bietet neben dem Service von Wirkaufendeinauto.de weitere Möglichkeiten zum Gebrauchtwagenverkauf. Wer beispielsweise einen Neuwagen kauft, kann versuchen beim gleichen Händler sein Altfahrzeug in Zahlung zu geben. Viele Händler haben hier jedoch Einschränkungen, längst nicht jedes Fahrzeug wird gern entgegengenommen. Zudem fehlt oft das Know-how für eine tatsächliche individuelle Wertermittlung eines jeden angebotenen Autos.

Wer sein Auto dagegen privat verkaufen will, muss auch hier zunächst den eigentlichen Restwert des Wagens in Erfahrung bringen. Die Nutzung von Bewertungsdiensten beispielsweise von Schwacke oder dem ADAC können hier weiterhelfen, unterliegen jedoch auch Einschränkungen. Services, die nur auf statistische Werte zurückgreifen, spiegeln nie den genauen Pflegezustand eines Wagens wieder und sind zudem teils kostenpflichtig (z.B. Schwacke). Der ADAC bietet eine kostenfreie Gebrauchtwagenbewertung, die derzeit jedoch nur für Mitglieder mit einem bis zu zwölf Jahre alten Auto gilt.

Eine weitere Möglichkeit bietet eine Preisrecherche in den zahlreichen Online-Autobörsen. Wer hier nach vergleichbaren Autos sucht, erfährt zumindest eine Verkaufspreisspanne. Allerdings handelt es sich hierbei um die Wunschpreise der Verkäufer, nicht um den jeweils tatsächlichen Wert der Fahrzeuge. Die Differenzen können beträchtlich sein.

Der Verkauf selbst beispielsweise über Online-Plattformen bedeutet dann weiteren Aufwand für die Erstellung eines möglichst aussagekräftigen und überzeugenden Inserats und der Koordinierung von Besichtigungen und Probefahrten. Liegt der Wunsch-Verkaufspreis zu hoch, bleiben die Interessenten aus, bei einem zu niedrig angesetzten Preis wird der Autoverkauf zum Verlustgeschäft. Gerade wer nicht eines der besonders beliebten Fahrzeuge im Top-Zustand anbietet, muss unter Umständen eine lange Zeit bis zum erfolgreichen Verkauf einkalkulieren.

Bewertung und Einordnung des Serviceangebots

Die Fahrzeugbewertung und der Autoverkauf mit Wirkaufendeinauto.de überzeugt durch Professionalität, die deutschlandweite Verfügbarkeit, Transparenz, Planbarkeit und den komplett kostenfreien Service. Der Verkauf eines Autos ist innerhalb von 24 Stunden möglich. Nicht nur bisherige Kunden zeigen sich mit dem Service zufrieden, wie die Prämierung mit dem renommierten “eKomi Siegel Gold” und einer Gesamtwertung von 4,9 von 5 Sternen zeigt. Auch etablierte Fachportale wie auto-motor-und-sport.de attestieren Wirkaufendeinauto.de eine faire Preisermittlung und einen geringen Zeitaufwand beim Verkauf des Fahrzeugs. Damit empfiehlt sich das Portal für jeden Autoverkauf, für jede Marke, jedes Alter und jeden Zustand.

  • Alexander Hauptmann

Bildergallerie
Mehr zum Thema auf www.motorvision.de